Skip to main content
Lavalampe_entsorgen

Lavalampe entsorgen

Wie sie Ihre Lavalampe entsorgen hängt von dem ab, welche Inhaltsstoffe sich in der Lavalampe befinden. Im Normfall legt jeder Hersteller ein kleines Prospekt bei, indem Ihnen gezeigt wird, wie Sie Ihre Lavalampe entsorgen können.

Falls bei Ihnen kein Prospekt vorhanden war, oder Sie das Prospekt verloren haben und nun nicht ausfindig machen können wie Sie Ihre Lavalampe entsorgen können, dann sollten Sie sich folgende Tipps genau durchlesen.

Das Problem ist, wenn Sie das Prospekt oder die Info nicht haben, dass man nicht pauschal beantworten kann wie Sie eine Lavalampe entsorgen können. Die meisten Lavalampen besitzen eine Isopropanol oder Ethylenglycol Mischung, welches ein Schadstoff ist. Schadstoffe können nicht ohne weiteres in den Abfluss bzw. in den Müll geworfen werden.

Unser Tipp:

  1. Gehen Sie einfach zu Ihren Verkäufer und fragen Sie da nach, ob die für Sie die Lavalampe entsorgen können – in den meisten Fällen funktioniert das. Falls Sie die Lavalampe online gekauft haben und somit keinen persönlichen Kontakt aufbauen können, haben größere Elektromärkte eine eigene Abteilung für Elektroschrott und Kleinteile. Dort können Sie es auch versuchen – sollte kein Problem sein.
  2. Ansonsten haben Sie die Möglichkeit zum Werstoffhof zu gehen und dort die Lavalampe entsorgen. Am Wertstoffhof gibt es oftmals eine eigene Abteilung für Schadstoffmittel. Dort sind Sie dann bestimmt gut aufgehoben.
  3. Zu guter letzt bleibt Ihnen die Möglichkeit sich direkt an den Hersteller zu wenden und dort nach den Inhaltsstoffen zu fragen bzw. inwiefern Sie die Flüssigkeit in den Abfluss schütten können. Die Herstellerinformationen stehen normalerweise am Boden der Lavalampe. Es reicht allein die Bezeichnung des Unternehmens, denn weitere Informationen finden Sie bei Google.

Falls Sie sich sicher sind, dass in der Lavalampe rein nur destilliertes Wasser und Wachs ist, können Sie die Flüssigkeit ohne weiteres in den Müll schmeißen – jedoch sollten Sie auf die Mülltrennung achten. Wir hoffen Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

 

 

(Besucher gesamt: 85 , Besucher heute 3)